Logo Niedersächsisches Justizministerium: zur Startseite Niedersachen klar Logo

Vier Stipendien: Masterstudium mit Schwerpunkt Rechtspsychologie

Bis zum 15. Juli 2018 für das Studium in Hildesheim bewerben


Das Justizministerium und das Sozialministerium stellen auch in diesem Jahr insgesamt vier Stipendien für den Masterstudiengang Psychologie mit dem Studienschwerpunkt Rechtspsychologie an der Universität Hildesheim bereit. Durch diese Stipendien soll gezielt Nachwuchs für die niedersächsischen Vollzugseinrichtungen gewonnen werden. Sowohl in den Justizvollzugsanstalten als auch im Maßregelvollzug werden Rechtspsychologinnen und Rechtspsychologen dringend benötigt, um Insassen der Anstalten bestmöglich betreuen und auf ein straffreies Leben in Freiheit vorbereiten zu können. Den Stipendiaten wird nach erfolgreichem Abschluss des Studiums ein Einstellungsangebot für eine Justiz- oder Maßregelvollzugsanstalt des Landes Niedersachsen unterbreitet.

Interessierte können sich bei der Universität Hildesheim bis zum 15. Juli 2018 zunächst für den Masterstudiengang Psychologie mit Studienschwerpunkt Rechtspsychologie bewerben.

Die Bewerbung um die Stipendien kann - im Anschluss an die Zuteilung der Studienplätze - voraussichtlich im September 2018 erfolgen.

Hintergrund

Seit dem Jahr 2012 wurden im Justizministerium Ideen entwickelt, wie einem drohenden Mangel an Rechtspsychologen im Justiz- und Maßregelvollzug begegnet werden kann. Diese Überlegungen mündeten schließlich in den seit dem Jahr 2017 vergebenen Stipendien. Beteiligt sind das Justizministerium (zuständig für den Justizvollzug), das Sozialministerium (zuständig für den Maßregelvollzug) sowie das Wissenschaftsministerium (zuständig für die Universität Hildesheim).

Presseinformation

Artikel-Informationen

erstellt am:
19.06.2018

Ansprechpartner/in:
Martin Speyer

Nds. Justizministerium
Stv. Pressesprecher
Am Waterlooplatz 1
30169 Hannover
Tel: 0511 / 120-5044

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln