Logo Niedersächsisches Justizministerium: zur Startseite Niedersachen klar Logo

Justizministerin Dr. Wahlmann gratuliert neuem Präsidenten am Staatsgerichtshof

In seiner aktuellen Plenarsitzung hat der Niedersächsische Landtag Wilhelm Mestwerdt zum neuen Präsidenten des Staatsgerichtshofs gewählt. Er tritt die Nachfolge von Dr. Thomas Smollich an, der bereits im November als Staatssekretär ins Justizministerium gewechselt war. Mestwerdt, 61 Jahre, ist seit 2014 Präsident des Landesarbeitsgerichts Niedersachsen in Hannover und erfreut sich weit über Justizkreise hinaus höchster Wertschätzung. 2019 wurde er Mitglied am Staatsgerichtshof in Bückeburg. Künftig wird er dort als Präsident unter anderem die mündlichen Verhandlungen leiten. Außerdem wurden mit Jann Berghaus und Anne Mayer ein neues, bzw. ein neues stellvertretendes Mitglied des Staatsgerichtshofs gewählt.

Justizministerin Dr. Kathrin Wahlmann zeigt sich über die Personalien erfreut: „Ich gratuliere Wilhelm Mestwerdt herzlich zur Wahl zum Präsidenten des Staatsgerichtshofs. Ebenfalls beglückwünsche ich Jann Berghaus zur Wahl als Mitglied des Staatsgerichtshofs und Anne Mayer zur Wahl als stellvertretendes Mitglied. Als Niedersachsens Verfassungsgericht ist der Staatsgerichtshof mit Sitz in Bückeburg von höchster Bedeutung. Die Richterinnen und Richter leisten einen unschätzbaren Beitrag zur Demokratie. Erneut ist es gelungen, herausragende Persönlichkeiten des Rechtswesens für die Besetzung dieser wichtigen Positionen zu finden. Darüber freue ich mich sehr.“

Justizministerin Dr. Wahlmann gratuliert neuem Präsidenten am Staatsgerichtshof   Bildrechte: MJ
Schmuckgrafik   Bildrechte: MJ

Artikel-Informationen

erstellt am:
25.01.2023
zuletzt aktualisiert am:
26.01.2023

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln