Nds. Justizministerium klar

Moderner Arbeitgeber: Justiz

Berufe in der Justiz


Die niedersächsische Justiz bietet eine große Auswahl unterschiedlicher Ausbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten. Die Justizverwaltung ist aufgeschlossen für neue Ideen und Fortentwicklung. Bürgernähe ist uns wichtig! Und: Die Justiz möchte Abbild der modernen Gesellschaft in ihrer breiten Vielfältigkeit sein. Die Individualität ihrer Bürgerinnen und Bürger, für die sie tätig wird, soll sich auch bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern widerspiegeln.

Wir bieten:

  • familienfreundliche und moderne Arbeitsplätze
  • gezielte und breit aufgestellte Ausbildung
  • umfassende und fortlaufende Weiterbildung - zum Beispiel auch während der Elternzeit!

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind ausdrücklich willkommen und gewünscht. Gleiches gilt für Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Hier finden Sie eine große Auswahl unterschiedlicher Ausbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten, die verantwortungsvolles Handeln und Spaß an der Arbeit im Team und für die Bürgerinnen und Bürger erfordern:

Informieren Sie sich hier über die einzelnen Berufe durch Anklicken der Berufsfelder:

Berufe bei den Gerichten und Staatsanwaltschaften

Berufe im Justizvollzug

Wahlstation im Niedersächsischen Justizministerium

Behindertengerechte Praktika im Niedersächsischen Justizministerium

Blick in einen Gerichtssaal  
Aufnahme eines Antrags  
Beratung während einer Gerichtsverhandlung  
Beamtin am Bildschirmarbeitsplatz  
Staatsanwalt  
Tastatur  
Blick in das Gesetz  
Richterbank  
Einlasskontrolle  
Während einer Schulung  
Hilfestellung im Gericht  
Justizauktion  
Übergabe einer Akte  
Testamentseröffnung  
Bildschirmarbeitsplatz  
blick in einen Gerichtssaal  
Zustellung  
Pfandanzeige  
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln