Nds. Justizministerium klar

Detlev Rust zum neuen Generalstaatsanwalt in Braunschweig ernannt

Havliza: „Er kennt die niedersächsische Justiz wie kaum ein Zweiter“


Justizministerin Barbara Havliza hat heute Herrn Ministerialdirigenten Detlev Rust zum neuen Generalstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Braunschweig ernannt. Rust folgt damit dem früheren „General“ Norbert Wolf, der die Behörde 14 Jahre lang geleitet hat und mit Ablauf des Monats April 2018 in den Ruhestand getreten ist.

Barbara Havliza: „Detlev Rust kennt die niedersächsische Justiz und insbesondere den Bezirk der Generalstaatsanwaltschaft Braunschweig wie kaum ein Zweiter. Ich freue mich, dass die Generalstaatsanwaltschaft künftig von einem so erfahrenen Juristen und Justizkenner geleitet wird. Für seine neue, fordernde Aufgabe wünsche ich Detlev Rust viel Erfolg und stets eine gute Hand. Dem Leitenden Oberstaatsanwalt Eckehard Niestroj danke ich dafür, dass er die Generalstaatsanwaltschaft in den vergangenen Monaten so engagiert und verlässlich geleitet hat.“

Detlev Rust (58) trat im Jahr 1991 als Richter in die niedersächsische Justiz ein. Nach Stationen bei mehreren Amtsgerichten und beim Landgericht Braunschweig sowie einer längeren Abordnung an das Niedersächsische Justizministerium wurde er 2006 Direktor des Amtsgerichts Goslar, 2011 Vizepräsident des Landgerichts Braunschweig, 2014 Präsident des Amtsgerichts Braunschweig und 2016 Leiter der Abteilung I (Personal, Haushalt, Organisation) im Niedersächsischen Justizministerium.

Presseinformation
Artikel-Informationen

24.09.2018

Ansprechpartner/in:
Herr Christian Lauenstein

Nds. Justizministerium
Pressesprecher
Am Waterlooplatz 1
30169 Hannover
Tel: 0511 / 120-5044

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln