Nds. Justizministerium klar

Zweite juristische Staatsprüfung

AKTUELLES

Stand der Hilfsmittel

Maßgebende Ergänzungslieferungen der zugelassenen Gesetzessammlungen für die Klausuren im Januar 2018 sind (Stand 01.11.2017):

•Schönfelder, Deutsche Gesetze 170. EL

•Schönfelder, Deutsche Gesetze: Ergänzungsband 53. EL

•Sartorius, Verfassungs- und Verwaltungsgesetze 117. EL

•März, Niedersächsische Gesetze 106. EL.

Notenmitteilungen

Die Bewertungen der Examensklausuren werden den Prüflingen i.d.R. zu Beginn des letzten Ausbildungsmonats zeitgleich per Post bekanntgegeben - unabhängig vom Bestehen oder Nichtbestehen des schriftlichen Teils der Prüfung. Sofern zu diesem Zeitpunkt die Ergebnisse noch nicht vollständig vorliegen, ergeht eine vorläufige Notenmitteilung.

Diese Regelung gilt nicht für Notenverbesserer, Wiederholer und Kandidaten, die nicht bzw. nicht abschließend am regulären Klausurendurchgang teilgenommen haben (z.B. aus Krankheitsgründen). Diese erhalten die Notenmitteilung bereits bzw. erst dann, wenn alle Noten vorliegen.



Präsentation des Landesjustizprüfungsamtes für Referendarinnen und Referendare

Wiederholung der Staatsprüfung zur Notenverbesserung

Antragsformular zum Notenverbesserungsversuch

Klausurtermine 2017

Klausurtermine 2018



DAS PRÜFUNGSVERFAHREN

Fragen und Antworten

Liste der zugelassenen Hilfsmittel

Berechnung der Prüfungsgesamtnote



DIE SCHRIFTLICHE PRÜFUNG

Die schriftliche Prüfung

Die Aufsichtsarbeit aus dem Zivilrecht mit einer zivilgerichtlichen Aufgabenstellung

Die Aufsichtsarbeit aus dem Zivilrecht mit einer gutachterlichen Aufgabenstellung

Die Aufsichtsarbeit aus dem Zivilrecht

mit einer gutachterlich-rechtsberatenden oder gutachterlich-rechtsgestaltenden Aufgabenstellung

Die Aufsichtsarbeit aus dem Öffentlichen Recht

mit einer verwaltungsfachlichen Aufgabenstellung

Die Aufsichtsarbeit aus dem Strafrecht mit einer staatsanwaltlichen Aufgabenstellung

Die Aufsichtsarbeit aus dem Öffentlichen Recht

mit einer gutachterlich-rechtsberatenden Aufgabenstellung



DIE MÜNDLICHE PRÜFUNG

Die mündliche Prüfung

Der anwaltliche Vortrag in der mündlichen Prüfung

  • Zivilrecht
  • Wirtschaftsrecht
  • Arbeitsrecht

Der anwaltliche Vortrag in der mündlichen Prüfung

  • Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht

Der anwaltliche Vortrag in der mündlichen Prüfung

  • Staats- und Verwaltungsrecht
  • Finanzrecht
  • Sozialrechtt

Der anwaltliche Vortrag in der mündlichen Prüfung

  • Europarecht
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln