Nds. Justizministerium klar

Vereinheitlichung und Verlegung des Klausurbeginns auf 08:30 Uhr

Ab dem kommenden Klausurdurchgang im Juli 2012 wird der Bearbeitungsbeginn der Klausuren jahreseinheitlich auf 08:30 Uhr festgesetzt. Gleichzeitig werden Sie gebeten, sich bereits 30 Minuten vor Klausurbeginn, also um 08:00 Uhr, am Klausurort einzufinden.

Das Prüfungsamt folgt mit diesen Änderungen dem vielfach geäußerten Wunsch nach mehr Zeit zur Einrichtung des Arbeitsplatzes und zur Durchführung der erforderlichen Kontrollen sowie nach einem einheitlichen Klausurbeginn, der nicht mehr von der Jahreszeit abhängig ist.


* Pflichtfeld
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln