Nds. Justizministerium klar

2.5 Lebendige Recht∙sprechung

Gerichte entscheiden bei Streit.

Und Gerichte entscheiden nach dem Gesetz.

Das schwere Wort ist: Recht∙sprechung.

Ein Gericht ist ein Ort der Rechtsprechung.

Das bedeutet:

Ein Gericht entscheidet bei Streit.

Zum Beispiel:

Bei Streit zwischen 2 Bürgern.

Oder bei Streit zwischen Bürgern und dem Staat.

In einem Gericht arbeiten Richter.


Die Recht∙sprechung gehört zur Justiz.

Die Recht∙sprechung ist wichtig für die Gesellschaft.

Und die Recht∙sprechung passt sich der Gesellschaft an.

Die Recht∙sprechung entwickelt sich immer weiter.

Das schwere Wort ist: lebendige Recht∙sprechung.

Zum nächsten Artikel

Logo - Leichte Sprache
Justiz. Was ist das?

Hier gelangen Sie zum Orginaltext

Justiz. Was ist das?

Hier gelangen Sie zurück zur Übersichtsseite "Was ist Justiz?" in leichter Sprache.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln