Nds. Justizministerium klar

Amtswechsel im Justizministerium

Justizministerin Barbara Havliza übernimmt Staffelstab von Justizministerin a.D. Antje Niewisch-Lennartz


Nach ihrer Ernennung zur Niedersächsischen Justizministerin hat Barbara Havliza heute das Niedersächsische Justizministerium von Ihrer Amtsvorgängerin Justizministerium a.D. Antje Niewisch-Lennartz übernommen. Gleichzeitig übergab Justizstaatssekretärin a.D. Stefanie Otte ihr Amt an ihren Nachfolger, Justizstaatssekretär Dr. Stefan von der Beck.

Barbara Havliza erklärte: „Es ist mir eine große Ehre, die niedersächsische Justiz und den Justizvollzug in den nächsten fünf Jahren gestalten zu dürfen und für die Herausforderungen der Zukunft noch besser aufzustellen. Dabei ist es mir ein besonderes Anliegen, die Gerichte und Staatsanwaltschaften sowie den Justizvollzug so auszustatten, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihrer wichtigen Aufgabe in vollem Umfang gerecht werden können. Ich weiß, dass ich für diese Aufgabe auf ein überaus gut aufgestelltes Haus zurückgreifen kann, um das mich andere beneiden. Dafür und für die in den vergangenen fast fünf Jahren geleistete engagierte Arbeit für die niedersächsische Justiz danke ich meiner Amtsvorgängerin und wünsche ihr für ihre Zukunft alles erdenklich Gute."

Die Strafrechtlerin war bisher Vorsitzende Richterin am Oberlandesgericht in Düsseldorf. Dort leitete sie den 6. Strafsenat für Staatsschutzsachen. In Niedersachsen war sie zuvor als Vorsitzende Richterin am Landgericht Osnabrück tätig und leitete das Amtsgericht Bersenbrück.

v.l.: Staatssekretär Dr. Stefan von der Beck, Ministerin Barbara Havliza, Ministerin a.D. Antje Niewisch-Lennartz, Staatssekretärin a.D. Stefanie Otte bei ihrer Amtsübergabe  
v.l.: Staatssekretär Dr. Stefan von der Beck, Ministerin Barbara Havliza, Ministerin a.D. Antje Niewisch-Lennartz, Staatssekretärin a.D. Stefanie Otte
Presseinformation
Artikel-Informationen

22.11.2017

Ansprechpartner/in:
Frau Marika Tödt

Nds. Justizministerium
Pressesprecherin
Am Waterlooplatz 1
30169 Hannover
Tel: 0511 / 120-5043
Fax: 0511 / 120-5181

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln