Nds. Justizministerium klar

Alle wichtigen Informationen zur Kriminalprävention auf einen Blick

Landespräventionsrat  

Kriminalprävention ist das aktive Zusammenwirken vieler gesellschaftlicher Kräfte mit dem Ziel, Straftaten vorzubeugen. Oder wie es der italienische Rechtsphilosoph Cesare Beccaria 1764 formulierte: „Besser ist es, den Verbrechen vorzubeugen als sie zu bestrafen." Kriminalprävention richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger, (potentielle) Täterinnen und Täter sowie (potentielle) Opfer von Straftaten.

Kriminalprävention geht uns alle an! In über 200 niedersächsischen Städten und Gemeinden sind kommunale Präventionsgremien aktiv. Die Vertreterinnen und Vertreter dieser fachübergreifenden Netzwerke tauschen sich über örtliche Kriminalitätsprobleme aus und setzen konkrete Präventionsmaßnahmen um.

Um die Kommunen bei ihrer Präventionsarbeit zu unterstützen und die gesamtgesellschaftliche Prävention insgesamt zu fördern, wurde 1995 der Landespräventionsrat Niedersachsen (LPR) gegründet.

Der LPR ist ein eigenständiges Beratungsorgan der Landesregierung sowie örtlicher Gremien und Einrichtungen. Seine allgemeinen Ziele sind es, das Kriminalitätsaufkommen zu reduzieren und das subjektive Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger in Niedersachsen zu verbessern.

Im LPR sind rund 270 Mitgliedsorganisationen vertreten. Hierzu zählen die kommunalen Präventionsgremien, landesweit tätige Verbände und Institutionen sowie Ministerien, nachgeordnete Behörden und wissenschaftliche Einrichtungen. Die Interessen der Mitglieder nimmt der Vorstand des LPR wahr.

Die Geschäftsstelle des LPR im Niedersächsischen Justizministerium berät und unterstützt die Kommunen bei ihrer Präventionsarbeit. Darüber hinaus initiiert und koordiniert sie landesweite Modellprojekte zur Kriminalprävention und führt Fachveranstaltungen sowie Fortbildungen zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten durch. Zudem wirkt der LPR in Kooperationen, Netzwerken und Partnerschaften für Kriminalprävention auf Landes-, Bundes- sowie internationaler Ebene mit.

Die Arbeit des LPR umfasst eine Fülle von Themen, Aufgaben und Projekten, die den folgenden neun Arbeitsbereichen zugeordnet sind:

Detaillierte Informationen zu Arbeitsschwerpunkten des Landespräventionsrates Niedersachsen finden Sie auf unserer Homepage www.lpr.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln