Nds. Justizministerium klar

Verständlichkeit

Juristendeutsch


Es ist nicht immer einfach zu verstehen, was Juristen sagen oder schreiben. Andererseits ist es auch nicht einfach, eine juristische Problematik für alle verständlich darzustellen.

Sowohl in Deutschland als auch im Ausland besteht dieses Problem. Es betrifft nicht nur den Bereich der Rechtswissenschaft sondern auch andere Wissenschaften. So benutzen z. B. auch Mediziner eine eigene Fachsprache, die Patienten oft nicht verstehen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Justiz in Niedersachsen wissen, dass manche Formulierungen schwer zu verstehen sind. Sie bemühen sich deshalb, eine verständliche Sprache zu benutzen, die jeder versteht. Dies wird durch gezielte Aus- und Fortbildungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gefördert und zeigt sich zunehmend in ihrer Formulierungsweise.


Hier gelangen Sie zum entsprechenden Artikel in Leichter Sprache

Paragraf
Justiz verstehen in leichter Sprache

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln