Nds. Justizministerium Niedersachen klar Logo

Zum Tode von Walter Remmers

Niedersachsens Justizministerin Barbara Havliza würdigt den heute im Alter von 84 Jahren verstorbenen früheren Niedersächsischen Justizminister Walter Remmers. „Walter Remmers hat sich um die niedersächsische Justiz mehr als verdient gemacht. Durch seine fachliche Kompetenz und menschliche Wärme konnte er sich inner- und außerhalb der Justiz große Anerkennung erwerben. Er hat das Ministerium auch in bewegten Zeiten souverän geführt. Unser besonderes Mitgefühl gilt seiner Familie. Die Justiz wird sein Andenken bewahren.“ Der Jurist Walter Remmers war acht Jahre lang Niedersächsischer Justizminister (22.06.1982 bis 21.06.1990) – so lange wie keine Justizministerin und kein Justizminister in Niedersachsen vor oder nach ihm. In seine Amtszeit fielen unter anderem die Aufdeckung der Affäre um das „Celler Loch“ und der Hungerstreik der in der JVA Celle einsitzenden RAF-Terroristen. Nach der Wiedervereinigung war Remmers zudem von 1990 bis 1993 Justizminister in Sachsen-Anhalt.
Presseinformation
Artikel-Informationen

18.09.2018

Ansprechpartner/in:
Herr Christian Lauenstein

Nds. Justizministerium
Pressesprecher
Am Waterlooplatz 1
30169 Hannover
Tel: 0511 / 120-5044

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln